Die Geschichte von der Wanze

Ihr Lieben,
 
kennt ihr eigentlich die Geschichte von der Stinkwanze? Vor genau 20 Jahren lebte ein Junge im Internat und kam nur selten nach Hause. Als er in sein Zimmer kam, bekam er Angst, denn das ganze Fenster war voller Stinkwanzen. Total eklig. Er nahm seinen Schuh und haute alle Wanzen weg. Die Wanzen fingen vor Angst an zu stinken, daher auch der Name: „Stinkwanze“. Weil es so stank, nahm er einmal ein Kästchen und fing damit die Wanze. Das Kästchen warf er in die Ecke. Ein halbes Jahr später – beim aufräumen – fand er das Kästchen wieder, öffnete es und staunte nicht schlecht, da kroch doch tatsächlich die kleine Wanze aus dem Kästchen. Ein halbes Jahr ohne Luft, ohne Wasser, ohne Essen hat sie überlebt. Von dem Tag an machte er keine Käfer mehr tot. Die Geschichte ist nicht ausgedacht, der Junge war ich selbst. Was die Wanze schafft, dass schaffen wir auch.
 
PS: Im Geschenkekasten liegen Oblaten zum teilen. Nur eine pro Familie. Bis bald!
 
Gott segnet Euch und schenke euch Flügel! – Euer Kai
Wanze 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s