Papierworkshop 28.04.2017

Papier ist ein Kulturgut das jeder kennt. Ob als Zeichenkarton, Notizblock, Taschentuch oder eben als Buch – die Verwendungsmöglichkeiten sind schier unendlich. Es trägt seit Tausenden von Jahren das Wissen der Menschheit, aber nur wenige wissen, wie es hergestellt wird. In den Werkstätten der Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg gGmbH wird seit über 20 Jahren Papier von Hand geschöpft. Das Museum Papiermühle Weddersleben blickt auf eine 450jährige Papiermachertradition zurück und bietet Workshops zu diesem Thema an.
Mit dem Papier-Mobil macht die Lebenshilfe mit ihrem Mitarbeiter Kay Förster in der Haltestelle halt. Am Freitag den 28.04.2017 kann man von 14.00-17.00 Uhr in der Haltestelle selber schöpfen, was über die Technik lernen, an einem Bastelstand sich kreativ ausleben und kleine Snacks essen. Einige Ergebnisse werden am 04.05.2017 auf dem Marktplatz zum Europatag ausgestellt.

Freitag, 28. April 2017, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr Offenes ev. Kinder- und Jugendhaus „Haltestelle“, Aegidiikirchhof 4, 06484 Quedlinburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s